Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Breitbandausbau

Seiteninhalt

Breitbandausbau im Kreis kommt voran

Landrat unterzeichnet Vertrag mit Landwerke M-V Breitband GmbH

Landrat Michael Sack und Landwerke-Geschäftsführer Frank Schmetzke unterzeichnen den Vertrag. © Achim Froitzheim / LK V-G
Landrat Michael Sack und Landwerke-Geschäftsführer Frank Schmetzke unterzeichnen den Vertrag. © Achim Froitzheim / LK V-G

Am 19.11.2019 hat Landrat Michael Sack einen weiteren Vertrag mit der Landwerke M-V Breitband GmbH unterzeichnet. Gemeinsam mit Geschäftsführer Frank Schmetzke, Vize-Landrat Jörg Hasselmann und Geschäftsführer der Stadtwerke Pasewalk Rüdiger Behrendt unterschrieb der Landrat die Dokumente.

»Ich bin froh, dass wir mit dem Breitbandausbau stetig vorankommen«, sagte Michael Sack. Entgegen anfänglicher Verzögerungen aufgrund unterschiedlicher Herausforderungen sind nun deutliche Fortschritte zu erkennen.

Das Projektgebiet VG23-24, welches für den Bau mit dem Breitband-Netz ansteht, umfasst das Amt Anklam-Land mit folgenden Gemeinden Bargischow, Blesewitz, Boldekow, Bugewitz, Butzow, Ducherow, Iven, Neu Kosenow, Neuenkirchen, Postlow, Rossin, Sarnow und Spantekow.

In diesem Gebiet werden 1.867 Haushalte und 221 Unternehmen angeschlossen. Tiefbauarbeiten sind auf einer Gesamtlänge von 208 km erforderlich. Um alle Haushalte und Unternehmen zu vernetzen, werden 826 km Glasfaserkabel und 340 km Leerrohr verlegt.

Das dazu benötigte Investitionsvolumen beträgt 13.5 Mio. EUR.

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag, Dienstag, Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 08:00-12:00 Uhr

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Es besteht laut geltender Landesverordnung eine Anzeigepflicht für Veranstaltungen gem. § 8 Abs. 5a Corona-Lockerungs-LVO MV. Nutzen Sie bitte das untenstehende Formular, um Ihrer Anzeigepflicht nachzukommen und schicken es per E-Mail an corona@kreis-vg.de . Nähere Informationen zu Veranstaltungen finden Sie in unserer Handreichung zum Thema Veranstaltungen.

Handlungsrichtlinie für Veranstaltungen

Aktuelles zum CORONA-Virus