Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Pflegekinderdienst

Seiteninhalt

PFLEGEKINDERDIENST

Der Pflegekinderdienst bietet Begleitung, Informationen, Beratung und Qualifikation für Familien und Paare an, die gerne ein Pflegekind auf Zeit oder auf Dauer in ihrer Familie aufnehmen möchten.

Pflegefamilien bieten Kindern die Möglichkeit, weiterhin im familiärem Umfeld aufzuwachsen, neue Beziehungen und Bindungen aufzubauen und Stabilität zu erfahren.

Während des gesamten Pflegeverhältnisses findet eine stetige Beratung und Begleitung der Pflegefamilie durch Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes statt. Dies gilt insbesondere bei der Kontaktanbahnungen, in der Eingewöhnungphasen oder auch bei der Zusammenarbeit zwischen der Herkunftsfamilie und den Pflegeeltern.

Unter den Internen Links finden Sie weiterführende Informationen.

Gerne können Sie sich auch über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.

Über uns

Wir stellen uns vor...

Bei Fragen zu Pflegeverhältnissen wenden Sie sich bitte an den/ die AnsprechpartnerInnen in den jeweiligen Regionen.

Interessieren Sie sich dafür, Pflegeeltern zu werden, steht Ihnen unsere Ansprechpartnerin Frau Birgit Müller für Akquise zur Verfügung.

Kontakt Standort Pasewalk

Aktuelles

Seite zurück

Alle aktuellen Informationen zur Corona-Lage finden Sie hier.

Bürgertelefon Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr, Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Telefonnummer: 03834 8760-2300 +++ E-Mail: corona@kreis-vg.de

Quarantänehinweise

Reiserückkehrer:

Es besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich unter reiserueckkehrer@kreis-vg.de.

Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular zuzüglich aller vorhandenen Testergebnisse. 

Selbstauskunft Reiserückkehrer

Häufig gestellte Fragen für Reiserückkehrer

Quarantäne angeordnet?

Positiver Fall an der Schule

Positiver Fall in der KiTa