Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Pressestelle

Seiteninhalt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Pressesprecher des Landkreises Vorpommern-Greifswald ist Achim Froitzheim.

Achim Froitzheim - Pressesprecher | © LK V-G © LK V-G
Achim Froitzheim - Pressesprecher | © LK V-G © LK V-G

Unter seiner Regie läuft die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises.

Die Pressestelle ist zuständig für Fragen und Interviewwünsche aller Medien, gibt Pressemitteilungen heraus, lädt zu Pressegesprächen und Fototerminen ein. Sie ist das Bindeglied zwischen Medien und Verwaltung und veröffentlicht rund 200 Pressemitteilungen im Jahr.

Die Pressestelle gibt zudem allgemein Auskünfte über das Geschehen rund um den Landkreis Vorpommern-Greifswald und zeichnet für den Internetauftritt der Verwaltung. Sie pflegt das kreiseigene Erscheinungsbild und gibt verschiedenste Publikationen heraus.

 

Fotos vom Landrat und den Dezernenten zum Herunterladen

Das nachfolgende Bildmaterial ist für die Presse zur Berichterstattung über den Landkreis Vorpommern-Greifswald und seine Vertreter bei Nennung des Copyrights frei verwendbar.

Besuchen Sie uns auch auf:

Landkreis Vorpommern-Greifswald auf facebook

Instagram-Logo

twitter.com/KreisVG


Kommentarrichtlinien des Landkreises Vorpommern-Greifswald für die Sozialen Netzwerke - Netiquette

Landkreis Vorpommern-Greifswald auf facebook

Instagram-Logo

twitter.com/KreisVG

Willkommen auf unseren Social-Media-Kanälen! Wir freuen uns, dass unsere Beiträge und Themen zur Diskussion anregen. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung.

Grundsätzlich begrüßen wir alle Rückmeldungen außerordentlich. Gerade deshalb legen wir großen Wert darauf, dass alle Diskussionsteilnehmer sich frei äußern können und dabei niemand ausgeschlossen wird. Daher müssen wir darauf bestehen, dass Beiträge auch bei inhaltlichen Differenzen konstruktiv und sachlich formuliert bleiben!

Hilfreiche Hinweise für das Verfassen eines Kommentars:

Beziehen Sie sich auf das Thema des Posts.
Diskutieren Sie sachlich. Unsachliche und/oder beleidigende Kommentare haben bei uns keinen Platz.
Begründen Sie Ihre Meinung – besonders wenn Sie (konstruktiv) widersprechen möchten.
Wahren Sie die Regeln der Höflichkeit, wie in einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht.
Sehen Sie davon ab, andere persönlich zu provozieren.
Stellen Sie sicher, dass Sie die Rechte zur Verbreitung der von Ihnen veröffentlichten Inhalte haben. Zitate müssen korrekt als solche gekennzeichnet werden, auch wenn sie sehr bekannt sind. Beachten Sie das Urheberrecht.
Respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte Ihrer Mitmenschen und das Recht am eigenen Bild. Veröffentlichen Sie keine persönlichen, schützenswerten Daten wie Adressen oder Rufnummern.
Um niemanden auszuschließen, soll möglichst die deutsche Sprache verwendet werden.

Netiquette

Wir freuen uns über einen bereichernden Austausch und sind an Ihren konstruktiven Rückmeldungen sehr interessiert. Dennoch müssen wir auf den folgenden Diskussionsregeln bestehen. Wir behalten uns vor, im Fall von Verstößen einzelne Beiträge zu entfernen und bei schweren oder wiederholten Verstößen Nutzerinnen und Nutzer von unseren Kanälen auszuschließen. Der Ausschluss ist nur vorübergehend, wenn sich die Nutzerinnen und Nutzer von den gegen die Netiquette verstoßenden Kommentaren distanzieren und versichern, den Diskussionsrahmen künftig einzuhalten. Auch nachträgliches Entfernen oder Blockieren sind möglich.

Bei der Beurteilung und Einordnung von Nutzer-Kommentaren beachten wir selbstverständlich das Verhältnismäßigkeitsprinzip. Ein Anspruch auf Veröffentlichung aller Beiträge besteht nicht. Wir zensieren damit nicht, sondern nehmen das Hausrecht unserer Online-Diskussionsangebote in Anspruch, um einen konstruktiven Austausch und die Beteiligung aller zu gewährleisten.

Das sind unsere Regeln:

Jede Form der Diskriminierung oder Diffamierung von Menschen oder Gruppen aufgrund deren Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, körperlicher Verfassung, sexueller Identität, Geschlechts, Einkommensverhältnisse oder ihres Alters wird nicht akzeptiert.
Beleidigende, volksverhetzende, ehrverletzende, pornografische, hetzerische, jugendgefährdende oder gar strafbare Äußerungen werden nicht freigeschaltet, verborgen oder entfernt. Seit Inkrafttreten des Gesetzes zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität 2020 sind wir verpflichtet, bestimmte schwere Fälle, darunter z.B. Androhung einer gefährlichen Körperverletzung oder die Billigung noch nicht erfolgter Straftaten den zuständigen Behörden zu melden.
Wir behalten uns grundsätzlich vor, Anzeige zu erstatten, wenn ein Straftatbestand erfüllt ist. Wer öffentlich im Netz andere beleidigt, kann mit bis zu zwei statt mit bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe bestraft werden (§ 185 StGB).
Bei Links zu externen Webseiten behalten wir uns vor, verlinkte Inhalte zu überprüfen und gegebenenfalls die URL oder den gesamten Kommentar zu entfernen.
Verzichten Sie generell auf kommerzielle Botschaften, Wahl- oder Parteienwerbung, Aufrufe zu Demonstrationen, Kampagnen und Petitionen. Dies betrifft auch sogenannten Spam. Entsprechende Inhalte werden entfernt.
Nicht belegbare Theorien oder nicht belegte Behauptungen und Verdächtigungen können ebenfalls entfernt werden.
Kommentare, die automatisch/maschinell generiert wurden (insbesondere Bots) oder offensichtlich Teil einer Kampagne sind (Shitstorms), können ebenfalls entfernt bzw. deren Absender blockiert werden.

Disclaimer

Alle Nutzerinnen und Nutzer sind für die von ihnen veröffentlichten Beiträge selbst verantwortlich.

Mit dem Freigeben eines Kommentars auf unseren Plattformen und Kanälen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Aussagen öffentlich zugänglich werden und daraufhin auch zitiert werden können.

Wir wünschen bereichernde Auseinandersetzungen mit unseren Beiträgen und einen interessanten Meinungsaustausch!

Seite zurück

Seite zurück