Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Informationsbroschüren

Seiteninhalt

Publikationen

Unter diesem Navigationspunkt finden Sie alle durch den Landkreis Vorpommern-Greifswald veröffentlichten Broschüren beziehungsweise Druckerzeugnisse.

Soziale Beratungsstellen – Ein Wegweiser für Bürgerinnen und Bürger

Broschuere_Beratungsstellen_2018
Broschuere_Beratungsstellen_2018

Herausgeber: Landkreis Vorpommern-Greifswald

Ausgabe: 2018

Kosten: kostenlos

Download: Die Publikation herunterladen (PDF: 2,3 MB)

Beschreibung

Eine lebensnahe, leicht zugängliche und fachlich fundierte Beratung ist uns überaus wichtig. Deshalb beteiligen sich mehrere Träger von Beratungsleistungen an einem Modellprojekt zur Neugestaltung der Beratungslandschaft, das der Landkreis in enger Kooperation mit dem Sozialministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern durchführt. Diese Einrichtungen sind in den folgenden Übersichten mit einem M (für Modellprojekt) gekennzeichnet.

Inhalt

In unserer Broschüre finden Sie unter anderem Informationen zu den Themenbereichen:

  • Beratung zu Familie, Partnerschaft und Erziehung
  • Beratung für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen
  • Beratung für Menschen mit Gewalt- und Opfererfahrung

Broschüre für Gesundheit – Familie – Senioren

Broschüre Gesundheit-Familie-Senioren
Broschüre Gesundheit-Familie-Senioren

Herausgeber: mediaprint infoverlag gmbh

Ausgabe: 2018

Kosten: kostenlos

Download: Die Publikation herunterladen (URL)

Beschreibung

Die Kreisverwaltung ist mit ihren Angeboten rund um Gesundheit, Sport und Pflege an der Standorten Greifswald, Anklam und Pasewalk vertreten. Außensprechstunden des Gesundheitsamtes existieren in Heringsdorf, Wolgast und Ueckermünde.

Inhalt

In unserer Broschüre finden Sie unter anderem Informationen zu den Themenbereichen:

  • Die Zähne sind's
  • Steckbrief "ILSE"
  • Beratungsangebote

"nordisch verlockend" – Imagebroschüre des Landkreises

Kreisbroschüre V-G Deckblatt
Kreisbroschüre V-G Deckblatt

Herausgeber: BVB – Fachverlag für kommunale Informationen

Ausgabe: 2015/2016

Kosten: kostenlos

Download: Die Publikation herunterladen (URL)

Beschreibung

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist leicht nachzuvollziehen, wie eine Synthese von intakter Natur, von über Jahrhunderte gepflegter Kulturlandschaft, von liebenswerten, starken Menschen, florierendem Gewerbe und Wissenschaft aussehen kann. Mit der vorliegenden Broschüre wollen wir einige Schlaglichter auf unsere Region und die Tätigkeit der Kreisverwaltung werfen.

Inhalt

In unserer Broschüre finden Sie unter anderem Informationen zu den Themenbereichen:

  • Der Landkreis im neuen Gewand
  • AZUBIS im Landkreis
  • Die Bildungskarte

Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept

Integriertes_Energie-_und_Klimaschutzkonzept_LGV-G
Integriertes_Energie-_und_Klimaschutzkonzept_LGV-G

Herausgeber: Landkreis Vorpommern-Greifswald

Ausgabe: 2016 | 486 Seiten

Kosten: kostenlos

Download: Teil I (PDF: 6,5 MB) und Teil II herunterladen (PDF: 6,5 MB)

Beschreibung

Das Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept für den Landkreis Vorpommern-Greifswald ist fertiggestellt und steht zur Einsicht bereit. Es ist das Ergebnis einer intensiven Arbeit unter Einbeziehung zahlreicher Mitarbeiter des Landkreises sowie diverser gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Akteure. Die Konzepterstellung wurde von dem Energieberatungsunternehmen bofest consult GmbH koordiniert und fachkundig begleitet.

Inhalt

Das Klimaschutzkonzept dient als langfristig ausgerichtete strategische Entscheidungs- und Planungshilfe, die konkrete Handlungsempfehlungen enthält und einen Umsetzungspfad für die Arbeit des Landkreises im Bereich der Energie- und Klimapolitik aufzeigt.

Zentraler Bestandteil des Konzeptes ist ein Maßnahmenkatalog mit zahlreichen konkreten Empfehlungen für insgesamt neun klimarelevante Handlungsfelder. Er soll als Basis für das künftige Agieren des Landkreises in Fragen Klimaschutz und Energieeffizienz dienen. Die ebenfalls enthaltenen Hinweise zum Monitoring dienen der Überprüfbarkeit der Fortschritte der Klimaschutzarbeit.