Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Digitalisierungsstrategie

Seiteninhalt

Digitalisierungsstrategie

Gemeinsam.Digital.Gestalten im Landkreis Vorpommern-Greifswald
Gemeinsam.Digital.Gestalten im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Im August 2021 haben wir damit begonnen, eine Digitalisierungsstrategie für unseren Landkreis zu erstellen. Dieser Prozess soll bis zum Herbst 2022 abgeschlossen werden. In unserer Strategie wollen wir verschiedene Aktivitäten und Ideen im Landkreis bündeln, um konkrete Maßnahmen und Pilotprojekte zu erarbeiten. 
Dabei verfolgen wir ein klares Ziel: Mit Hilfe digitaler Lösungen wollen wir die Chancengleichheit in unserer Region stärken und die Menschen in der Stadt und im ländlichen Raum näher zueinander bringen. Dadurch soll die Lebensqualität aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis erhöht und unser Alltag vereinfacht werden.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass die Strategie insbesondere die Wünsche und Bedürfnisse der Bevölkerung des Landkreises widerspiegelt. Damit dies gelingen kann, möchten wir alle Menschen im Landkreis unter dem Motto "Gemeinsam.Digital.Gestalten" in die Erarbeitung der Strategie einbeziehen: Von den kreisangehörigen Gemeinden, der Wirtschaft, den regionalen Vereinen bis hin zur aktiven Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Hierfür haben wir eine Beteiligungsplattform ins Leben gerufen, auf der regelmäßig wechselnde Umfragen zu finden sind und Ideen eingereicht werden können. Weiterhin wurden Veranstaltungen durchgeführt, um Input aus unserer Region für die Digitalisierungsstrategie zu sammeln.

Strategieprozess

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat im August 2021 begonnen, eine Digitalisierungsstrategie zu erarbeiten. Seit Projektstart konnten große Meilensteine erreicht werden – die Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie befindet sich nun in der finalen Phase.

Im Rahmen einer umfassenden Bestands- und Stakeholderanalyse wurden Digitalakteure und -projekte identifiziert und die Rahmenbedingungen für die digitale Entwicklung des Landkreises analysiert. Auf dieser Grundlage konnte eine Einschätzung getroffen werden, wo unser Landkreis im Bereich der Digitalisierung steht, wo Entwicklungspotenziale vorliegen und welche Akteure in die Entwicklung der Digitalisierungsstrategie einbezogen werden sollten.

Von den Analysen und bisherigen Erkenntnissen abgeleitet sowie auf Grundlage eines umfangreichen Beteiligungsprozesses wurden erste Maßnahmen für jedes Handlungsfeld formuliert und in einem Maßnahmenkonzept festgehalten. Basierend auf Experteninterviews und einer schriftlichen Konsultation von Sektorexpertinnen und -experten wurden die Maßnahmen überprüft, bedarfsweise ergänzt und abschließend im Rahmen von Digitalwerkstätten konkretisiert und validiert.

In den kommenden Monaten werden alle Ergebnisse in der „Digitalisierungsstrategie des Landkreises Vorpommern-Greifswald“ zusammengetragen, über die dann am 12. September im Kreistag abgestimmt wird.

Strategieprozess der Digitalisierungsstrategie des Landkreises © Landkreis Vorpommern-Greifswald
Strategieprozess der Digitalisierungsstrategie des Landkreises © Landkreis Vorpommern-Greifswald


Der Beteiligungsprozess: Eine gemeinsam entwickelte Strategie

Der beschriebene Beteiligungsprozess ist ein zentraler Baustein der Digitalisierungsstrategie. Da die Strategie vor allem die Wünsche und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger berücksichtigen soll, war die breite Bürgerbeteiligung von Anfang an ein wichtiger Bestandteil im Strategieprozess.

Mit der im Landkreis einmaligen Online-Beteiligungsplattform CONSUL konnten Ihre vielfältigen Wünsche und Ideen seit September 2021 gesammelt und in die Strategieentwicklung aufgenommen werden. Aber auch die Digitalwerkstätten im Herbst 2021 und die 1. Digitalkonferenz im November 2021 gaben wichtige Impulse für die Strategieentwicklung. Dank Ihrer Unterstützung konnten Herausforderungen sowie mögliche digitale Lösungen identifiziert werden.

Nach dem breiten Beteiligungsprozess zu Beginn der Strategieerstellung fokussierte sich die Beteiligung anschließend vor allem auf die Einbindung von Fachexpertinnen und -experten. Die im Frühjahr 2022 durchgeführten Digitalwerkstätten dienten daher primär der Validierung und Konkretisierung der bereits priorisierten Maßnahmen in den Handlungsfeldern Mobilität, Wissenschaft und Bildung sowie Gesundheit. Ziel war es, die Maßnahmen gemeinsam mit Expertinnen und Experten möglichst bedarfsgerecht und konkret zu formulieren und einen leichten Übergang in die Umsetzungsphase zu ermöglichen.

Wir danken Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, herzlich für Ihre aktive Mitgestaltung bei der Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie und Ihre wichtigen Anregungen sowie wertvollen Ideen.

Veranstaltungsrückblick

Hier finden Sie Berichte und im Nachgang veröffentlichte Materialien zu unseren Veranstaltungen.

1. Digitalkonferenz des Landkreises Vorpommern-Greifswald

Am 3. November 2021 fand im Digitalen Innovationszentrum Alte Mensa Greifswald die 1. Digitalkonferenz des Landkreises Vorpommern-Greifswald statt. Neben verschiedenen Digitalakteurinnen und -akteuren sowie Vertreterinnen und Vertretern u.a. aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Bildung hatten vor allem auch Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich auszutauschen, zu vernetzen und die digitale Zukunft des Landkreises aktiv mitzugestalten. Unter dem Motto „Gemeinsam.Digital.Gestalten“ haben mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort diskutiert, wie der Landkreis digital werden kann. Weitere 30 Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Konferenz über einen Livestream verfolgt.

Die 1. Digitalkonferenz wurde von Landrat Michael Sack eröffnet, der mit seinem Grußwort auf die Wichtigkeit der digitalen Transformation in unserem Landkreis und die Rolle, die die Digitalisierungsstrategie in diesem Kontext einnehmen wird, hingewiesen hat: „Unsere Aufgabe ist es, die Digitalisierung voranzutreiben. Wir wollen gemeinsam digital gestalten. Wir wollen vorne mit dabei sein, vorne mitgestalten, uns mit Ideen einbringen und dazu beitragen, dass die Welt digitaler wird, um so die Chancen der Digitalisierung zu nutzen“.

1. Digitalkonferenz in der Alten Mensa © Landkreis Vorpommern-Greifswald
1. Digitalkonferenz in der Alten Mensa © Landkreis Vorpommern-Greifswald

Dass es bereits viele wichtige Digitalisierungsprojekte im Landkreis gibt, wurde gleich zu Beginn der Veranstaltung deutlich: Im Rahmen kurzer Impulsvorträge stellten Anne-Laure und Markus von Fuchs ihren Co-Working-Space im Gutshaus Zahren vor, Richard Nonnenmacher berichtete über die Bemühungen der IKT Ost zur Digitalisierung an Schulen in der Region, Andreas Schössow erläuterte, wie Telemedizin im Rettungsdienst unterstützen kann und Joscha Diehl vom Makerspace Greifswald e.V. gab Einblicke in bereits bestehende kreative digitale Ansätze, wie bspw. „Tweetler“.
Anschließend hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen. An insgesamt fünf Thementischen zu den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Mobilität, Kunst/Kultur/Kreativwirtschaft, Beteiligung sowie Gesundheit wurden sowohl bestehende Digitalprojekte vorgestellt als auch Anregungen zu weiteren Digitalisierungsmaßnahmen diskutiert.

Insgesamt konnten mit der 1. Digitalkonferenz wichtige Impulse für die Formulierung der Digitalisierungsstrategie gewonnen werden. „Wir freuen uns, die Ergebnisse der Digitalkonferenz nun in den weiteren Strategieprozess zu integrieren“, so Andrea Ludwig, Projektleiterin des Modellvorhabens Smarte.Land.Regionen. “Für das Engagement aller Bürgerinnen und Bürger möchten wir uns auch noch einmal hier an dieser Stelle bedanken – mit Ihnen sind wir am 03. November einen großen Schritt in Richtung digitale Zukunft des Landkreis Vorpommern-Greifswald gegangen“.
Ein Teil der Veranstaltung wurde live auf dem Youtube-Kanal des Landkreises übertragen.
Gerne können Sie sich hier noch einmal das Grußwort des Landrates sowie die Impulsvorträge ansehen.

Die einzelnen Ergebnisse aus den Thementischen können Sie hier abrufen:

Digitalwerkstätten 2021

Gemeinsam.Digital.Gestalten: Digitalwerkstätten zur Zukunft des Landkreises Vorpommern-Greifswald liefern Input für Digitalisierungsstrategie

Am 12. und 13. Oktober 2021 konnten Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, junge Menschen aus unserem Landkreis sowie Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in drei separaten Digitalwerkstätten ihre Ideen und Anregungen für die Digitalisierungsstrategie des Landkreises einbringen.Im Rahmen des Werkstattformates, welches einen starken Fokus auf Interaktivität gelegt hat, wurde sowohl in großer Gruppe als auch in kleinen Workshops diskutiert, wie der Landkreis digital werden kann. Dabei ging es insbesondere um die Frage, welche digitalen Lösungen notwendig sind, um den Alltag der Bürgerinnen und Bürger zukünftig zu erleichtern und Vorpommern-Greifswald als Arbeits- und Lebensraum noch attraktiver zu gestalten. Dank der aktiven Beteiligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten wichtige Erkenntnisse für die Digitalisierungsstrategie gewonnen werden.

Projektleiterin Andrea Ludwig zu den Digitalwerkstätten
Projektleiterin Andrea Ludwig zu den Digitalwerkstätten

Die breite Beteiligung verschiedenster Akteure und Akteurinnen aus der Region ist wesentlicher Bestandteil des Digitalisierungsprozesses. Die Digitalisierungsstrategie soll die Wünsche und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger widerspiegeln und praxisnahe Maßnahmen beinhalten. Der mit den Werkstätten begonnene Austausch wurde daher am 3. November 2021 mit der 1. Digitalkonferenz fortgesetzt. Im Rahmen der Konferenz bestand erneut die Möglichkeit, konkret an der Gestaltung eines digitalen Landkreises mitzuwirken.