Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Tierisches

Seiteninhalt

Tierparks der Region

Wolf in Pose_by_paukereks_pixelio.de © paukereks / PIXELIO
Wolf in Pose_by_paukereks_pixelio.de © paukereks / PIXELIO
Mal wieder in den Tierpark? Neben heimischen Haus- und Wildtieren kann man in Wolgast, Greifswald und Ueckermünde unter anderem auch verschiedene Affenarten, Löwen, Papageien, Lamas und Kängurus bestaunen.

Interkontinentale Expedition

Eine Expedition zu den Tieren aller Kontinente ist hier möglich. Die Tiere leben in großen naturnah gestalteten Freigehegen. Einige Anlagen dürfen auch betreten werden, so dass die Besucher die Tiere ohne Gitter beobachten können.

Heimische Traditionen

Auch die Darstellung alter landwirtschaftlicher Traditionen mit Erntemaschinen und eine Bockwindmühle vermitteln einen Eindruck von unserer Region. In der Ueckermünder Zooschule wird Schulklassen aller Altersstufen Biologie-Unterricht angeboten. Erlebnisführungen und Schaufütterungen ermöglichen allen Gästen einen erlebnisreichen Tag in den Tierparks.

Flora

Herbstpracht
Herbstpracht

Aber nicht nur die Tierwelt ist zu bestaunen. Beim entspannten Schlendern unter schattigen Bäumen entdeckt der interessierte Besucher auch so manche botanische Rarität.

 

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*
besteht eine Meldepflicht. Nutzer der Corona-Warn-App, die eine Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, sollten ebenfalls beim Bürgertelefon anrufen.
Bitte melden Sie sich beim 
                         Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
                         E-Mail: corona@kreis-vg.de
                         Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr

*Risikogebiet im Sinne des Absatz 1 der geltenden SARS-CoV-2-Quarantäne-Verordnung ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für welche zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Siehe Pressemitteilung vom 17.06.2020 unter www.kreis-vg.de

Aktuelles zum CORONA-Virus