Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Sirenen-Signale

Seiteninhalt

Sirenen-Signale

Sirene © Hartmut910 / PIXELIO
Sirene © Hartmut910 / PIXELIO

Sirenen dienen im Landkreis Vorpommern-Greifswald hauptsächlich der Alarmierung von Feuerwehren bei größeren Einsätzen.

Daneben können die vorhandenen Sirenen aber auch für die Warnung der Bevölkerung, zum Beispiel im Katastrophenfall, genutzt werden.

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald werden vier unterschiedliche Sirenentöne verwendet:

Probealarm

Der Probealarm wird einmal wöchentlich ausgelöst und hat für die Bevölkerung keinerlei Bedeutung.

Dieser dient der Überprüfung der Funtionalität der Alarmierungseinrichtung.

Signal: Einmaliges Aufheulen von ca. 15 Sekunden Dauer.

Tonschema Probe- Entwarnungssirenenton
Tonschema Probe- Entwarnungssirenenton

Feueralarm

Der Feueralarm dient der Alarmierung von Kräften der Freiwilligen Feuerwehren.

Signal: Zweimal unterbrochener Dauerton von 1 Minute

Tonschema Feueralarmsirenenton
Tonschema Feueralarmsirenenton

Warnung vor einer Gefahr

Dieser Ton dient der Warnung der Bevölkerung vor einem Großschadensereignis.

Signal: auf- und abschwellender Heulton für 1 Minute

Tonschema Gefahrsirenenton
Tonschema Gefahrsirenenton

Verhaltensregeln:

  • Ruhe bewahren
  • Gebäude beziehungsweise Wohnungen aufsuchen
  • Türen und Fenster schließen
  • Schalten Sie Ihr Rundfunkgerät ein und achten Sie auf die Durchsagen!
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn und Straßenpassanten über die Durchsage!
  • Kinder in der Schule oder Kindergarten lassen.
  • Helfen Sie älteren und behinderten Menschen. Informieren Sie ausländische Mitbürger.
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Behörden genau!
  • Nur im Notfall die 110 oder 112 anrufen.
  • Die Hilfskräfte sind auf freie Telefonleitungen angewiesen – besonders in den Mobilfunknetzen!
  • Sind Sie selbst und Ihre Nachbarn von Schäden nicht betroffen: Bleiben Sie dem Schadensgebiet fern! – Schnelle Hilfe braucht freie Wege!

Entwarnung

Dieser Ton gibt Auskunft über das Ende der Gefahrenlage.

Signal: 1 Minute Dauerton

Tonschema Probe- Entwarnungssirenenton
Tonschema Probe- Entwarnungssirenenton

Videobeispiel

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich akustisch und visuell über die Signale zu informieren:

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?

Datum: 16.06.2012

Aktuelle Sirenensignale Deutschland

© TheSecurityFreak

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*
besteht eine Meldepflicht. Nutzer der Corona-Warn-App, die eine Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, sollten ebenfalls beim Bürgertelefon anrufen.
Bitte melden Sie sich beim 
                         Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
                         E-Mail: corona@kreis-vg.de
                         Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr

*Risikogebiet im Sinne des Absatz 1 der geltenden SARS-CoV-2-Quarantäne-Verordnung ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für welche zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Siehe Pressemitteilung vom 17.06.2020 unter www.kreis-vg.de

Aktuelles zum CORONA-Virus