Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
20.08.2020

Kreisstraße zwischen Konsages und Klein Bünzow wird für den Verkehr freigegeben

Die Kreisstraße VG 16 zwischen Konsages Konsages bis Klein Bünzow wird am Dienstag, 25. August 2020, um 9 Uhr übergeben.

Kreisstraße_Symbolbild
Kreisstraße_Symbolbild

Damit ist dann der zweite Bauabschnitt dieser Straße durch den Ort Konsages bis zur Landesstraße 263 saniert und wird für den Verkehr freigegeben.

Neben zahlreichen anderen Abschnitten von Kreisstraßen, die der Landkreis im vergangenen Jahr bereits sanieren konnte, wurde 2019 die Deckenerneuerung und ein Teilausbau der Kreisstraße VG 16 im 1. Bauabschnitt über 1,5 Kilometer fertiggestellt.
Der 1. Bauabschnitt begann in der Ortslage Klein Bünzow.

Der Landkreis hat hier mit eigenen finanziellen Mitteln gebaut, gänzlich ohne Fördermittel. Die Baukosten für den 2. Bauabschnitt betragen 729.000 Euro.

Die VG 16 ist gekennzeichnet durch angrenzende Ackerflächen und der Ortsdurchfahrt Konsages. Der besondere Charakter ergibt sich durch die fahrbahnbegleitenden Baumreihen und Einzelgehöfte. Die Straße ist für Anwohner, Landwirtschaftsbetriebe und Lieferverkehr von großer Bedeutung, bindet sie doch die Gemeinden an die Landesstraße an. Dies verbessert auch die Voraussetzungen für die Erschließung von Baugrundstücken, deren potenzielle Käufer natürlich nicht über eine Schlaglochpiste fahren wollen.

Die Fahrbahn ist jetzt 4 Meter breit, der Bauabschnitt hat eine Gesamtlänge von 3,2 Kilometern. Im Trassenverlauf wurden acht Ausweichstellen für den Begegnungsverkehr eingebaut sowie beidseitig radspurfeste Bankette und einseitige Entwässerungsanlagen in Form eines Grabens.

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular. 

Merkblatt zum Verhalten bei Quarantäne

Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr
Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Das Abstrichzentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald am Standort Pasewalk der Kreisverwaltung, An der Kürassierkaserne 9, ist von Montag bis Sonntag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Das Abstrichzentrum der Universitätsmedizin Greifswald, Fleischmann Straße 8, 17489 Greifswald öffnet von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr (medizinisches Personal: 9-14 Uhr) und  Sonnabend und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr.

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Aktuelles zum CORONA-Virus