Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Landkreis Vorpommern-Greifswald

Seiteninhalt

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald ist Deutschlands drittgrößter Landkreis. Er liegt in Mecklenburg-Vorpommern und grenzt direkt an das Nachbarland Polen. Kreisstadt ist die Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Lesen Sie hier, was der nördlichste Zipfel unserer Republik zu bieten hat.

Geschichte

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald blickt auf eine sehr junge Geschichte zurück. Er wurde im Zuge der Kreisgebietsreform am 4. September 2011 aus der Stadt Greifswald, den Landkreisen Ostvorpommern, Uecker-Randow sowie Teilen des Landkreises Demmin gebildet. Zur Zeit davor erfahren Sie etwas unter dem Menüpunkt Geschichte.

Städte und Gemeinden

Im Kreisgebiet Vorpommern-Greifswald leben 235.623 (Stand 31.12.2019) Menschen in den

  • 6 amtsfreien Gemeinden,
  • 13 Ämtern mit ihren
  • 132 amtsangehörigen Gemeinden.

Organisation

Ein Landkreis ist ein Gemeindeverband und eine Gebietskörperschaft. Er verwaltet sein Gebiet. Die Aufgaben einer Kreisverwaltung sind dabei sehr vielfältig.

Folgende Stichpunkte lassen erahnen, was der Großbetrieb "Verwaltung" tagtäglich leistet:

  • Sozialhilfe
  • Personennahverkehr
  • Natur- und Landschaftsschutzgebiete
  • Abfallbeseitigung
  • Rettungswesen, Brand- und Katastrophenschutz
  • Gesundheitswesen und Lebensmittelüberwachung
  • Tierseuchenbekämpfung, Tierschutz
  • Führerscheinwesen, KFZ-Zulassung
  • Bau und Unterhaltung von Kreisstraßen
  • berufsbildende Schulen, Förderschulen
  • Jugendpflege, -betreuung und -erziehung
  • Bauaufsicht u.v.m.

Wie die Leistungserbringung organisiert ist, erfahren Sie hier im Verwaltungswegweiser.

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag, Dienstag, Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 08:00-12:00 Uhr

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Es besteht laut geltender Landesverordnung eine Anzeigepflicht für Veranstaltungen gem. § 8 Abs. 5a Corona-Lockerungs-LVO MV. Nutzen Sie bitte das untenstehende Formular, um Ihrer Anzeigepflicht nachzukommen und schicken es per E-Mail an corona@kreis-vg.de . Nähere Informationen zu Veranstaltungen finden Sie in unserer Handreichung zum Thema Veranstaltungen.

Handlungsrichtlinie für Veranstaltungen

Aktuelles zum CORONA-Virus