Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
23.10.2020

Abstrich-Zentrum in Pasewalk arbeitet erneut mit Unterstützung durch medizinisches Personal der Bundeswehr

Anlaufstelle für Corona-Tests täglich von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet

Das Abstrich-Zentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald am Standort Pasewalk der Kreisverwaltung (An der Kürassierkaserne 9, 17309 Pasewalk) hat zum zweiten Male tatkräftige Unterstützung durch die Bundeswehr erhalten.

Landrat Michael Sack und Oberstleutnant Daniel Andrä vom Panzergrenadierbataillon 411 in Viereck mit medizinischem Personal vor dem Abstrich-Zentrum des Landkreises in Pasewalk. Dieses ist in der ehemaligen Wache der Kürassierkaserne - separat von allen anderen Gebäuden - eingerichtet worden. © Pressestelle LK VG
Landrat Michael Sack und Oberstleutnant Daniel Andrä vom Panzergrenadierbataillon 411 in Viereck mit medizinischem Personal vor dem Abstrich-Zentrum des Landkreises in Pasewalk. Dieses ist in der ehemaligen Wache der Kürassierkaserne - separat von allen anderen Gebäuden - eingerichtet worden. © Pressestelle LK VG

"Angesichts steigender Fallzahlen und entsprechend mehr Menschen, die getestet werden müssen, hatte der Kreis erneut einen Hilfeleistungsantrag an die Truppe geschickt, dem sehr schnell entsprochen wurde. Wir freuen uns über die rasche Hilfe und darüber, die Soldatinnen und Soldaten mit ihrer Fachkompetenz an unserer Seite zu haben", sagte Landrat Michael Sack.

Die Bundeswehr verstärkt das medizinische Fachpersonal im Kreis am Abstrich-Zentrum mit fünf Soldatinnen und Soldaten. Weitere fünf unterstützen dort bei Bürotätigkeiten und helfen auch bei der Kontaktnachverfolgung.

"Dank dieser tatkräftigen Hilfe aus den Reihen der Bundeswehr können wir am Abstrich-Zentrum Pasewalk auch wieder längere Öffnungszeiten ermöglichen und sind dafür gewappnet, wenn sich mehr Bürgerinnen und Bürger auf eine Covid-19-Erkrankung testen lassen müssen", betonte Sack.
Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hält engen Kontakt mit den Dienststellen der Bundeswehr in seinem Gebiet.
"Über meinen Stellvertreter Dietger Wille, Ordnungsamtsleiter Werner Hackbarth und den Leiter des Kreisverbindungskommandos (KVK) Oberstleutnant Wolfgang von Diest ist die zivil-militärische Zusammenarbeit insbesondere auf dem Gebiet des Brand- und Katastrophenschutzes bei uns seit vielen Jahren gelebte Realität", sagte der Landrat.

Das Abstrich-Zentrum hat täglich – auch am Sonnabend und Sonntag – von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.
Bei Rückfragen werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich unter 03834 8760-2300 an das Bürgertelefon des Landkreises zu wenden.

Foto: Pressestelle LK V-G: Landrat Michael Sack und Oberstleutnant Daniel Andrä vom Panzergrenadierbataillon 411 in Viereck mit medizinischem Personal vor dem Abstrich-Zentrum des Landkreises in Pasewalk. Dieses ist in der ehemaligen Wache der Kürassierkaserne – separat von allen anderen Gebäuden – eingerichtet worden.

Seite zurück

Alle aktuellen Informationen zur Corona-Lage finden Sie hier.

Bürgertelefon Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr, Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Telefonnummer: 03834 8760-2300 +++ E-Mail: corona@kreis-vg.de

Quarantänehinweise

Reiserückkehrer:

Es besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich unter reiserueckkehrer@kreis-vg.de.

Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular zuzüglich aller vorhandenen Testergebnisse. 

Selbstauskunft Reiserückkehrer

Häufig gestellte Fragen für Reiserückkehrer

Quarantäne angeordnet?

Positiver Fall an der Schule

Positiver Fall in der KiTa