Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Landkreis Vorpommern-Greifswald

Seiteninhalt

 

Breitbandausbau im Landkreis Vorpommern - Greifswald


Die auf Grund der Corona-Pandemie ausgefallenen Informationsveranstaltungen zum Thema Breitbandausbau werden zeitnah nachgeholt. Detaillierte Informationen können in der entsprechenden Gemeinde der Projektübersicht entnommen werden.

Grundstückseigentümer haben auch die Möglichkeit sich direkt mit den zuständigen Telekommunikationsunternehmen in Verbindung setzen. Die Kontaktdaten der TKU sind ebenfalls auf unserer Homepage zu finden.

Über den weiteren Verlauf des Breitbandausbaus im Landkreis Vorpommern – Greifswald informieren wir rechtzeitig.

Wer, Wie, Was wird versorgt?

Alle Punkte in der digitalen Karte werden über das Bundesförderprogramm versorgt.

Die Mindestbandbreiten, die wir als Landkreis fordern, sollen für private Anschlussnehmer 50Mbit/s und für gewerbliche Anschlussnehmer, sowie alle öffentlichen Einrichtungen 1Gbit/s betragen.

Wie ist der Bearbeitungsstand?

Projektgebiete/Ausbaugebiete


Die Projektgebiete schlüsseln sich wie folgt auf:

 

VG22-12

  • Amt Züssow, Amt Anklam-Land mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 22-13

  • Amt Lubmin mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 22-14

  • Amt Züssow, Amt Lubmin, Amt Am Peenestrom mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 23-24

  • Amt Anklam-Land mit den Gemeinden/Ämtern:

  nach oben ↵

VG 23-21

  • Amt Usedom-Nord, Amt Am Peenestrom, Amt Züssow mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 23-22

  • Amt Usedom-Süd mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 23-23

  • Amt Züssow, Amt Usedom-Süd mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 24-36

  • Amt Löcknitz-Penkun mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 24-37

  • Amt Landhagen mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 24-38

  • Amt Landhagen, Amt Lubmin, Amt Züssow mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 25-02

  • Amt Jarmen-Tutow, Amt Peenetal-Loitz mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 25-06

  • Amt Am Stettiner Haff, Amt Ueckermünde mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 25-07

  • Amt Strasburg, Amt Torgelow-Ferdinandshof mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 26-06

  • Amt Usedom-Nord, Amt Am Peenestrom, Amt Heringsdorf, Amt Anklam Stadt mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

VG 26-07

  • Amt Uecker-Randow-Tal, Amt Löcknitz-Penkun mit den Gemeinden/Ämtern:

nach oben ↵

 VG 28-05

  • Amt Am Peenestrom

nach oben ↵

Digitale Karte der Ausbaugebiete

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald ist in 16 Projektgebiete aufgeteilt, in denen sich die Ausbaugebiete befinden.

Die Projektgebiete können Sie der digitalen Karte entnehmen.

Aktuelle Infos

Vertragspartner - ausbauende TKU

Die jeweiligen TK-Unternehmen werden eine öffentliche Veranstaltung in den Gemeinden oder Ämtern durchführen und alle weiteren Schritte erläutern.

Eine Einladung erfolgt durch gezielte Plakatierung bzw. durch Informationsbriefe an jeden Haushalt.

Detaillierte Informationen können auch direkt beim TK-Unternehmen auf der Homepage eingesehen werden.

Welches TK-Unternehmen beauftragt ist, ist unter der entsprechenden Gemeinde zu finden.

AEP Plückhahn Netze GmbH

ATL Antennentechnik Lubmin

e.discom Telekommunikation GmbH in Zusammenarbeit mit

Stadtwerke Schwedt GmbH   Infopost   Antrag

Landwerke M-V Breitband GmbH   Infopost   Antrag

Häufig gestellte Fragen

Anbieterwechsel – ja oder nein

  • Es besteht kein Anschlusszwang.
  • Der geförderte Ausbau ist für Sie kostenfrei.
  • Sie können weiterhin mit ihrem bisherigen Diensteanbieter und dem alten Netz verbunden bleiben.
  • Bei Wechsel auf einen Glasfaseranschluss, können Sie mit dem alten oder dem neuen Diensteanbieter verhandeln.
  • Nicht geförderter Ausbau Wenden Sie sich bitte an das ausbauende Unternehmen, wenn Sie angeschlossen werden möchten.

Datenübertragungsrate/Bandbreite über Glasfaserkabel

Private Haushalte

  • min. 50 Mbit/s (im Downstream und Upstream)

Gewerbe und institutionelle Nachfrager

  • min. 1 Gbits/s

Begriffserklärung

  • HÜP = Hausübergabepunkt (digital)
  • APL = Abschlusspunkt Linientechnik (analog)
  • TKU = Telekommunikationsunternehmen

Flächen der Privatgrundstücke

  • Oberflächen werden wiederhergestellt

Anschluss bei kommendem Hausbau

  • Melden Sie sich bitte beim ausbauenden Telekommunikationsunternehmen.

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*
besteht eine Meldepflicht. Nutzer der Corona-Warn-App, die eine Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, sollten ebenfalls beim Bürgertelefon anrufen.
Bitte melden Sie sich beim 
                         Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
                         E-Mail: corona@kreis-vg.de
                         Montag, Dienstag, Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr
                         Mittwoch, Freitag: 08:00-12:00 Uhr

*Risikogebiet im Sinne des Absatz 1 der geltenden SARS-CoV-2-Quarantäne-Verordnung ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für welche zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Siehe Pressemitteilung vom 17.06.2020 unter www.kreis-vg.de

Aktuelles zum CORONA-Virus