Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Landkreis Vorpommern-Greifswald

Seiteninhalt

Wertstoffhöfe  geöffnet - Keine Sperrmüll-Selbstanlieferung mehr

Vermehrt erreichen die Verwaltung in den vergangenen Tagen Anfragen von Bürgern zu den Wertstoffhöfen im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

Insbesondere haben in der Corona-Situation viele Menschen Zeit für anstehende Arbeiten im Garten.

Kreislogo.png (freigestellt)
Kreislogo.png (freigestellt)

Der dabei anfallende Grünschnitt und andere Materialien können natürlich nach wie vor bei den Höfen abgegeben werden.

Die Wertstoffhöfe haben zu diesem Zwecke auch weiterhin geöffnet.

"Wichtig ist dabei, dass die Bürgerinnen und Bürger, welche die Höfe anfahren, dies alleine und nicht in Begleitung ihrer Familie tun. Außerdem gilt natürlich auch hier das Kontaktverbot sowie die allgemeinen Hygiene-Regeln", sagte Kreissprecher Achim Froitzheim.
Dazu gehöre selbstverständlich, in Warteschlangen Abstand zu halten, keine Gruppen zu bilden und auch beim Ansprechen des Personals zwei Meter Sicherheitsabstand zu wahren.

Trotz wiederholter Hinweise auf die geltenden Bestimmungen war es in den vergangenen Tagen immer wieder vorgekommen, dass Bürger mit der ganzen Familie oder in Begleitung von Freunden oder Nachbarn die Wertstoffhöfe aufgesucht hatten und vom Personal aus diesem Grunde abgewiesen wurden.
Wegen der hohen Frequentierung der Wertstoffhöfe in der Corona-Situation setzt der Landkreis bis auf weiteres auch Ausgabe von Berechtigungsscheine für die Selbstanlieferung von Sperrmüll komplett aus. Es werden keine Scheine für die Abgabe von Sperrmüll mehr vergeben. Die Abholung von Sperrmüll nach vorherigen Beantragung findet weiterhin statt.
Ebenfalls ausgesetzt sind allerdings die Touren des Schadstoffmobils.

Seite zurück

Bürgertelefon zum Corona-Virus: 03834 8760-2300
Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr
Unternehmerhotline 03834 8760-2500
Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr

Aktuelles zum CORONA-Virus