Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Leader

Seiteninhalt
26.05.2020

Regionale Produkte - neues Netzwerk sucht Mitstreiter

Die lokale Aktionsgruppe „Stettiner Haff“ hat bereits verschiedene Netzwerke initiiert und gibt Anregungen und Unterstützung. Die Netzwerke dienen dem Austausch zwischen den Netzwerkpartnern/ Netzwerkpartnerinnen zu verschiedenen Themen und zur Entwicklung innovativer Projekte.


Beispielgebend ist hierfür das Netzwerk der E-Mobilität, dass sich aus der Aktion Prima-Klima entwickelt hat und in dessen Folge ein Netzwerk von Ladestationen in der Region „Stettiner Haff“ entstanden ist. Weitere Netzwerke: „Barrierefreies Radwegenetz“, das Netzwerk „Multiple Häuser“, Netzwerk „Aktiv altern“, Netzwerk „Maritime Traditionen leben – Traditionsschifffahrt auf dem Stettiner Haff“, Netzwerk „Riether Winkel“.

Aufgrund der nachweislich sehr erfolgreichen Entwicklung von innovativen Ideen innerhalb der Netzwerke, möchten wir im Vorfeld der neuen Förderperiode zur Gründung eines neuen Netzwerkes aufrufen.


Die Regionalvermarktung erhält einen immer größeren Zuspruch, nicht nur in unserer Region. Um sich besser zu unterstützen und untereinander auszutauschen ist die Idee entstanden, ein Netzwerk mit dem Namen „Regionale Produkte“ zu gründen. Ein Logo dafür wurde bereits entwickelt. Hintergrund dafür war ein LEADER-Projekt des Landkreises Vorpommern-Greifswald, welches noch in der Umsetzungsphase ist. Hinweisschilder mit dem Logo für regionale Produkte weisen Touristen und Einheimische künftig auf Standorte von Hofläden und Regionalvermarktern in der LEADER-Region „Stettiner Haff“ hin.


Wenn Sie Betreiber/ Betreiberin eines bereits bestehenden Hofladens sind oder die Vermarktung von regionalen Produkten planen und Hilfe bei der Umsetzung benötigen, setzen sie sich gerne mit uns in Verbindung.


Kontakt: Regina Teßmann
            Regina.Tessmann@kreis-vg.de
             Tel.: 03834 8760-3117 
             Mobil: 01751401490

Ein erstes Netzwerktreffen ist noch in diesem Jahr geplant. Wir freuen uns, wenn auch Sie sich als Diskussionspartner und späteren Netzwerkpartner im Netzwerk „Regionale Produkte“ einbringen, um die Regionalvermarktung in unserer Region voranzutreiben.

Logo "Regionale Produkte"
Logo "Regionale Produkte"

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular. 

Merkblatt zum Verhalten bei Quarantäne

Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr
Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Das Abstrichzentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald am Standort Pasewalk der Kreisverwaltung, An der Kürassierkaserne 9, ist von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

Das Abstrichzentrum der Universitätsmedizin Greifswald, Fleischmann Straße 8, 17489 Greifswald öffnet von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr (medizinisches Personal: 9-14 Uhr) und  Sonnabend und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr.

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Aktuelles zum CORONA-Virus