Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

LAG »Vorpommersche Küste«

Seiteninhalt

Wettbewerbsaufruf zum LEADER-Landeswettbewerb 2019 „Best-Practice-Beispiele zur Ergänzung und Sicherstellung der
ambulanten haus- und kinderärztlichen Versorgung im ländlichen Raum“

Logo LEADER
Logo LEADER

Die Lokalen Aktionsgruppen (LAG) Mecklenburg-Vorpommerns haben sich gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern und dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern entschlossen, einen Landeswettbewerb „Best-Practice-Beispiele zur Ergänzung und Sicherstellung der ambulanten haus- und kinderärztlichen Versorgung im ländlichen Raum“ durchzuführen.

Ziel ist es, Vorhaben zu unterstützen, die die Versorgung der ländlichen Bevölkerung insbesondere mit Haus- und Kinderärzten verbessern. Dabei sollen die räumlichen Voraussetzungen geschaffen werden, dass Ärztinnen und Ärzte sich im ländlichen Raum niederlassen bzw. dort ihrer Arbeit nachgehen.

In der Anlage finden Sie ausführliche Informationen zur Förderung, zu den Teilnahmebedingungen, Auswahlkriterien etc.

Anträge für die Teilnahme am Wettbewerb müssen bis zum 15. November 2019 bei der jeweiligen LAG schriftlich unter Verwendung des vorgegebenen Vordrucks (Anlage) eingereicht werden.

Gegenstand der Förderung sind Maßnahmen zur Schaffung der räumlichen Voraussetzungen für Arztpraxen, Gesundheitshäuser, Gemeindepraxen und medizinische Versorgungszentren.

Bei Fragen oder Abgabe der Antragsformulare wenden Sie sich bitte an:

Geschäftsstelle der LAG „Stettiner Haff“
c/o Landkreis Vorpommern-Greifswald, An der Kürssierkaserne 9, 17309 Pasewalk
Regina Teßmann
Tel.: 03834 8760-3117
E-Mail: regina.tessmann@kreis-vg.de

Geschäftsstelle der LAG "Vorpommersche Küste"
c/o Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mühlenstraße 18 e, 17389 Anklam
Frau Berit Müller
Tel.: 03834 8760-3120
E-Mail: berit.mueller@kreis-vg.de

Geschäftsstelle der LAG "Flusslandschaft Peenetal"
c/o Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mühlenstraße 18 e, 17389 Anklam
Herr Thomas Sigusch
Tel.: 03834 8760-3118
E-Mail: thomas.sigusch@kreis-vg.de

Anlagen:

Logo EU LEADER
Logo EU LEADER

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular. 

Merkblatt zum Verhalten bei Quarantäne

Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr
Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Das Abstrichzentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald am Standort Pasewalk der Kreisverwaltung, An der Kürassierkaserne 9, ist von Montag bis Sonntag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Das Abstrichzentrum der Universitätsmedizin Greifswald, Fleischmann Straße 8, 17489 Greifswald öffnet von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr (medizinisches Personal: 9-14 Uhr) und  Sonnabend und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr.

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Aktuelles zum CORONA-Virus