Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt

Bessere Chancen für die »Kleinen« bei LEADER

Veränderte Fördersätze in der LEADER Region Vorpommersche Küste

Logo Leader MV VP Küste
Logo Leader MV VP Küste

Die Lokale Arbeitsgruppe LEADER »Vorpommersche Küste« hat auf ihrer Beratung am 21.03.2018 beschlossen, die Förderkonditionen für kleine Projekte und kleine Projektträger zu verbessern.

Ziel ist es, besonders mehr kleinen innovativen Projektideen die Chance zu geben, zur Gestaltung von regionalen Entwicklungsprozessen beizutragen.

Projekte bis zu 15.000,00 € Bruttogesamtkosten können bis zu einem Fördersatz von 100% der zuwendungsfähigen Kosten aus dem Budget der LAG mitfinanziert werden.
Für Kleinunternehmen und natürliche Personen, die nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, wir der maximale Fördersatz von 70% auf 90% der förderfähigen Kosten erhöht.
Alle anderen Fördersätze bleiben unverändert.

Die Regelung findet für Projektträger Anwendung, die ihre Projektideen in diesem Jahr bis spätestens 15 Juni 2018 beim Regionalmanagement neu einreichen.

Weiterführende Informationen zur LEADER-Förderung in der Region »Vorpommersche Küste« stehen auf der Internetseite https://www.vorpommersche-kueste.de/ zur Verfügung. Dort gibt es auch die Möglichkeit, sich für die unterstützenden Workshops »Mit Fördermitteln zum Erfolg. Wie finde ich das richtige Programm?« am 19.04.2018 und »Projektentwicklung und LEADER-Förderung in der Region Vorpommersche Küste« am 12.04.2018 anzumelden.

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular. 

Merkblatt zum Verhalten bei Quarantäne

Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr
Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Das Abstrichzentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald am Standort Pasewalk der Kreisverwaltung, An der Kürassierkaserne 9, ist von Montag bis Sonntag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Das Abstrichzentrum der Universitätsmedizin Greifswald, Fleischmann Straße 8, 17489 Greifswald öffnet von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr (medizinisches Personal: 9-14 Uhr) und  Sonnabend und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr.

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Aktuelles zum CORONA-Virus