Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Breitbandausbau

Seiteninhalt

Breitbandausbau des Landkreises startet in Wusterhusen

Breitbandausbau startet in Wusterhusen © Anke Radlof / LK V-G
Breitbandausbau startet in Wusterhusen © Anke Radlof / LK V-G

Die praktische Phase für den Ausbau der digitalen Infrastruktur und ein schnelles Internet hat im Landkreis Vorpommern-Greifswald begonnen. Die ersten Baumaschinen starteten am 18.04.2019 in Wusterhusen bei Lubmin.

»Ich begrüße es außerordentlich, dass der Breitbandausbau im Landkreis Fahrt aufnimmt. Wir werden alles daran setzen, dass trotz häufig widriger Rahmenbedingungen das schnelle Internet für möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zugänglich sein wird«, sagte Landrat Michael Sack.

Insgesamt werden im Gebiet VG22-13, welches die Gemeinden Brünzow, Katzow, Kröslin, Lubmin, Rubenow und Wusterhusen umfasst, 2.794 Haushalte angeschlossen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf 13.1 Mio. EUR, wovon 10.2 Mio. EUR gefördert werden. Der Bewilligungszeitraum endet am 31.12.2021. Bis dahin müssen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag, Dienstag, Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 08:00-12:00 Uhr

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Es besteht laut geltender Landesverordnung eine Anzeigepflicht für Veranstaltungen gem. § 8 Abs. 5a Corona-Lockerungs-LVO MV. Nutzen Sie bitte das untenstehende Formular, um Ihrer Anzeigepflicht nachzukommen und schicken es per E-Mail an corona@kreis-vg.de . Nähere Informationen zu Veranstaltungen finden Sie in unserer Handreichung zum Thema Veranstaltungen.

Handlungsrichtlinie für Veranstaltungen

Aktuelles zum CORONA-Virus