Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Landkreis Vorpommern-Greifswald

Seiteninhalt

Jäger müssen Trichinenuntersuchung bei Frischlingen wieder selbst zahlen

Ab sofort ist die Trichinenuntersuchung bei Wildschweinen bis 20 Kilogramm nicht mehr kostenfrei.

Grund: Die im Rahmen des Schwarzwildprojektes vom Landkreis Vorpommern-Greifswald zur Verfügung gestellten 2000 Euro, mit denen das Schießen von Frischlingen unter 20 Kilogramm befördert werden sollte, sind aufgebraucht.

Insgesamt wurden laut Veterinäramt im Rahmen der Maßnahme von März bis September bereits 948 Frischlinge erlegt.

Ab sofort gilt für die Trichinenuntersuchung bei Frischlingen wieder die Gebührenordnung des Landkreises. Das heißt, die Untersuchung für Tiere bis 15 Kilogramm kostet 2 Euro, und für Wildschweine ab 16 Kilogramm werden 7 Euro Untersuchungsgebühr fällig.