Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
31.08.2020

Landkreis Vorpommern-Greifswald sucht Pflegeeltern

Interessenten melden sich bitte beim Jugendamt des Landkreises

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald sucht Pflegeeltern – insbesondere für Kleinkinder sowie für Mädchen und Jungen bis zum zwölften Lebensjahr.

Mutter Vater Kind(er) © erysipel / PIXELIO
Mutter Vater Kind(er) © erysipel / PIXELIO

Pflegeeltern werden immer dann benötigt, wenn Kinder nicht bei ihrer leiblichen Familie aufwachsen können. Ihre Aufgabe ist es, den Mädchen und Jungen einen familiären Lebensort zu schenken, viel Verständnis und Zuwendung. Denn die Pflegekinder bringen oftmals eine schwierige Vergangenheit mit, die zum Teil geprägt war von Verlust, Gewalt oder Vernachlässigung.
Wer mit dem Gedanken spielt, ein Pflegekind aufzunehmen, sollte sich beim Jugendamt des Landkreises Vorpommern-Greifswald melden. Dort können sich potentielle Pflegeeltern zunächst beraten lassen. Die Lebensform spielt keine Rolle. Egal ob hetero- oder homosexuelle Paare oder Alleinstehende – sie alle können Pflegekinder aufnehmen. Beim Alter ist die Spanne groß. Auch eine Berufstätigkeit der Pflegeeltern ist möglich.

Pflegemütter und -väter werden auf ihren Alltag in einem Seminar vorbereitet, beispielsweise zu Fragen wie: Was dürfen Pflegeeltern und was dürfen sie nicht? In welcher Beziehung stehen wir rechtlich zum Pflegekind? Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Interessierte können sich bei Frau Birgit Müller/Akquise unter den Rufnummern: 03834 8760 2734, 0171 6994173 oder per Email: birgit.mueller@kreis-vg.de melden. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage des Landkreises Vorpommern-Greifswald/Pflegekinderdienst: www.kreis-vg.de.

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*

besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich zur Abstimmung weiterer Schritte (Testpflicht/Quarantäne) bei unserem Bürgertelefon. Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular. 

Merkblatt zum Verhalten bei Quarantäne

Nutzer der Corona-Warn-App, die die Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, melden sich bitte ebenfalls dort.

Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
E-Mail: corona@kreis-vg.de
Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr
Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Das Abstrichzentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald am Standort Pasewalk der Kreisverwaltung, An der Kürassierkaserne 9, ist von Montag bis Sonntag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Das Abstrichzentrum der Universitätsmedizin Greifswald, Fleischmann Straße 8, 17489 Greifswald öffnet von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr (medizinisches Personal: 9-14 Uhr) und  Sonnabend und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr.

*) Die Einstufung internationales Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und wird durch das Robert-Koch-Institut auf der Internetseite https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht.

Gebiete mit erhöhter COVID-Aktivität in Deutschland (inländische Risikogebiete) werden auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie) veröffentlicht.

Aktuelles zum CORONA-Virus