Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
08.03.2021

Erneut Ausbruch der Geflügelpest im Kreis - diesmal Haltung in  Anklam betroffen

Landkreis erlässt Allgemeinverfügung mit Sperr- und Beobachtungsbezirk

Erneut hat es im Landkreis Vorpommern-Greifswald einen Fall von Geflügelpest gegeben. In einer Haltung in Anklam ist die Tierseuche amtlich festgestellt worden.

Geflügelpest in Anklam
Geflügelpest in Anklam


Die Einschleppung des Erregers in den Geflügelbestand erfolgte vermutlich nach dem 22.02.2021.
Anklam wird gemeinsam mit dem Ortsteil Gellendin als Geflügelpest-Sperrbezirk festgelegt.
Welche angrenzenden Gemeinden als Beobachtungsbezirk festgelegt wurden und welche Maßnahmen von den Geflügelhaltern getroffen werden müssen, ist in der entsprechenden Allgemeinverfügung auf der Homepage des Landkreises Vorpommern-Greifswald unter www.kreis-vg.de genau aufgeführt.
Insbesondere beim Beobachtungsbezirk ist es möglich, dass sich das angegebene Gebiet mit Beobachtungsbezirken anderer amtlich festgestellter Ausbrüche überschneiden.
Dies lässt sich nicht vermeiden und hat auf die Rechtswirksamkeit der festgelegten Gebiete keinerlei Einfluss.

Seite zurück