Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Gleichstellungsbeauftragte

Seiteninhalt

"Greifswalder Väter" - Ausstellung ist in der Innenstadt zu sehen

Bis Ende Februar sind an vier Standorten Plakate und Porträts zu sehen

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist längst kein alleiniges Frauenthema mehr – vielmehr betrifft es alle Eltern.

Greifswalder Väter © Franka Pannwitz
Greifswalder Väter © Franka Pannwitz

Immer mehr Väter wollen gerne mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen und sich partnerschaftlich an der Familienarbeit beteiligen. Diesen Wünschen stehen jedoch noch immer tradierte Rollenbilder und entsprechende Unternehmenskulturen oder auch -strukturen im Weg. Um darauf aufmerksam zu machen, wurde durch die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Greifswald und des Landkreises Vorpommern-Greifswald, in Kooperation mit der Grafik- und Medienschule sowie dem Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald, eine Ausstellung initiiert.

Die Ergebnisse lassen sich derzeit in der Greifswalder Innenstadt bewundern. Unter dem Titel "Greifswalder Väter" werden noch bis Ende Februar an vier Orten Plakate und Porträts gezeigt, die das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Rolle der Väter aufgreifen:

    • im Schaukasten Kiosk am Mühlentor,
    • am Soziokulturellen Zentrum St. Spiritus,
    • vor dem Pommerschen Landesmuseum und
    • im Schaufenster Lange Straße/Ecke Martin-Luther-Straße.
Greifswalder Väter © Salome Marie Ruth Frenzel
Greifswalder Väter © Salome Marie Ruth Frenzel


Seite zurück