Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt

Ueckermünder Talent in New York: Alexander Kalischewski gastiert in Carnegie Hall

Ein Schüler der Kreismusikschule hat es auf die große Bühne in New York geschafft.  Der 14-jährige Ueckermünder Alexander Kalischewski sang in der Carnegie Hall und gewann einen 1. Preis.

Wer hätte gedacht, dass der klassische Evergreen, das volkstümlich gehaltene Lied „Funiculi funicula“ von Luigi Denza, welches aus Anlass der Eröffnung der Standseilbahn auf den Vesuv komponiert wurde und von keinen geringeren als

Foto: Sylwia Burnicka-Kalischewski
Foto: Sylwia Burnicka-Kalischewski

 Luciano Pavarotti, Jose Carreras, Andrea Bocelli, Mario Lanza und vielleicht sogar von Giulio Perotti popularisiert wurde, irgendwann von einem 14-jährigen Ueckermünder in Carnegie Hall in New York dargeboten wird?

Es gibt dazu eine Vorgeschichte. Alexander Kalischewski ist der Schüler der Kreismusikschule Uecker-Randow, wo er von seiner Mutter, Prof. Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski, im Fach Gesang unterrichtet wird. Im Juni 2019 nahm Alexander am amerikanischen weltweiten Gesangswettbewerb American Protégé teil. Er musste dafür drei Gesangsstücke in den Medien veröffentlichen. Darauf hin wurde er zum Preisträgerkonzert in Carnegie Hall im Dezember nach New York eingeladen. Dort erhielt er den 1. Preis in der „classical category“ und Junior-Altersgruppe (11-14 Jahre).

Gemeinsam mit seinen Mitstreitern aus 14 Ländern: USA, Kanada, Costa Rica, Deutschland, Russland, Kasachstan, Georgien, China, Indien, Thailand, Singapur, Taiwan, Malaysia und Australien nahm Alexander am Preisträgerkonzert im renommierten Konzertsaal New Yorks, Carnegie Hall teil. Begleitet wurde er dabei von seinem Vater, dem Pianisten Romuald Kalischewski. Der Förderverein der Kreismusikschule Uecker-Randow hat Alexanders Reise nach New York finanziell unterstützt, wofür sich Alexander und seine Eltern ganz herzlich bedanken.

Bürgertelefon zum Corona-Virus: 03834 8760-2300
Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr
Unternehmerhotline 03834 8760-2500
Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr

Aktuelles zum CORONA-Virus