Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
02.06.2020

Mitarbeiter der Verwaltung beantworten Tausende Anrufe und Posts

Die täglichen Anrufe sind auf rund 80 beim Bürgertelefon und rund 30 der Unternehmerhotline zurückgegangen.

Ab Dienstag, 02.06.2020, läuft der Service unter beiden Nummern regulär weiter. 

Bürgertelefon
Bürgertelefon


Beide Hotlines sind von werktags von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt und weiterhin unter der Nummer 03834 8760-2300 (Bürgertelefon) sowie 03834 8760-2500 (Unternehmer-Hotline) zu erreichen.

Seit dem 9. März dieses Jahres sind 20 Beschäftigte für die beiden Service-Nummern des Landkreises tätig und haben bislang insgesamt 6.700 Anrufe/ Anfragen rund um die Corona-Situation beantwortet.
Am Bürgertelefon haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises 384 Verdachtsmeldungen auf Covid-19-Erkrankungen aufgenommen und an das Gesundheitsamt weitergeleitet. In der Unternehmerhotline sind seit dem 23. April rund 700 Anrufe entgegengenommen und bearbeitet worden. Viele Hundert dieser Anfragen von beiden Hotlines werden zur Bearbeitung und Recherche auch in die Koordinierungsstelle des Verwaltungsstabes weitergeleitet. Dort sitzen ebenfalls seit fast zehn Wochen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung und werten die jeweils aktuell geltenden Bestimmungen aus, um für die Bürgerinnen und Bürger soviel Klarheit wie möglich in die komplexe Situation zu bringen, die sich zudem häufigen Änderungen unterworfen ist.

Auf ebenfalls hohem Niveau bewegen sich die Aktivitäten der Mitarbeiter der Pressestelle, die für die sozialen Medien verantwortlich sind: Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen nämlich auch die Angebote des Landkreises in den sozialen Netzwerken. So kommuniziert der Landkreis seit Mitte März auf den Plattformen Facebook, Twitter Youtube und Instagram. Hier sind mittlerweile 6780 Interaktionen zu verzeichnen. Dies sind vom Kreis veröffentlichte Beiträge, darunter etliche Videos, aktuelle Nachrichten und sehr viele im Haus recherchierte Antworten auf Fragen, die dort von Bürgerinnen und Bürgern gestellt wurden.
Zudem waren die Informationen zur Corona-Situation zwischenzeitlich so umfangreich geworden, dass sie die Homepage des Landkreises Vorpommern-Greifswald regelrecht zu überfluten drohten. Daher hat die Pressestelle eine Schwester-Seite erarbeitet, auf der ausschließlich Informationen zum Corona-Virus und der Covid-19-Erkrankung zu finden sind. Diese finden Sie unter www.corona.kreis-vg.de
Das kommt einer besseren Übersichtlichkeit für die Nutzer zugute.

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*
besteht eine Meldepflicht. Nutzer der Corona-Warn-App, die eine Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, sollten ebenfalls beim Bürgertelefon anrufen.
Bitte melden Sie sich beim 
                         Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
                         E-Mail: corona@kreis-vg.de
                         Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr

*Risikogebiet im Sinne des Absatz 1 der geltenden SARS-CoV-2-Quarantäne-Verordnung ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für welche zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Siehe Pressemitteilung vom 17.06.2020 unter www.kreis-vg.de

Aktuelles zum CORONA-Virus