Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
13.03.2020

Landkreis erlässt Allgemeinverfügung zu Veranstaltungen wegen CORONA

Veranstaltungen über 1000 Teilnehmer untersagt – Events ab 50 Personen genehmigungspflichtig

Der Landrat des Landkreises Vorpommern-Greifswald hat mit Wirkung zum heutigen Freitag, 13. März 2020, eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der Veranstaltungen mit mehr 1000 Personen –

Kreislogo.png (freigestellt)
Kreislogo.png (freigestellt)

entsprechend der Allgemeinverfügung des Landes bis auf weiteres untersagt sind. Events mit mehr als 50 Teilnehmern sind vom Kreis in Einzelfallentscheidung zu genehmigen. Dabei werden die Veranstaltungen nach feststehenden Kriterien einer Bewertungs-Matrix geprüft.

"Darüber hinaus sollten alle Veranstalter – unabhängig von der Teilnehmerzahl – ernsthaft überlegen, ob das betreffende Ereignis vor dem Hintergrund des Corona-Geschehens wirklich stattfinden soll oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben oder absagt wird", sagte Michael Sack.
Veranstaltungen mit vielen Menschen, so der Landrat, seien immer mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko verbunden.

Die entsprechende Verfügung ist ab sofort auf der Homepage des Landkreises unter www.kreis-vg.de einsehbar.

Landrat Michael Sack appellierte im Zusammenhang mit dem Corona-Virus noch einmal an alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie Besucherinnen und Besucher des Landkreises, ganz besonders auf Hygiene zu achten. Die Hinweise zum richtigen Verhalten sind ebenfalls auf der Homepage des Landkreises nachzulesen.

Bürgertelefon zum Corona-Virus: 03834 8760-2300
Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr +++ Samstag 09:00-12:00 Uhr
Unternehmerhotline 03834 8760-2500
Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr

Aktuelles zum CORONA-Virus