Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt

Kreiswahlleiter und Landrat danken allen Helfern

Wahlurne © Anke Radlof / LK V-G
Wahlurne © Anke Radlof / LK V-G

Bei Bürgern Verständnis für lange Zettel und Wartezeiten erbeten

Landrat Michael Sack und Kreiswahlleiter Kurt Rabe haben allen Wahlhelfern in Kreisverwaltung, Städten und Gemeinden ihren herzlichen Dank für die geleistete Unterstützung ausgesprochen.

»Das Auszählen der Stimmzettel war aufgrund der verbundenen Wahlen mancherorts eine echte Herausforderung, die jedoch von den Helfern überall gemeistert wurde. Für diese Leistung, die teilweise bis in die frühen Morgenstunden erbracht wurde, bedanke ich mich herzlich«, sagte Sack.

Nicht nur das Auszählen, sondern bereits die Stimmabgabe verlangte aufgrund der Mehrfachwahl phasenweise Geduld von Wählerinnen und Wählern. So hatten sich beispielsweise in Greifswald vor manchen Wahllokalen Warteschlangen gebildet.

»Bürgerinnen und Bürger, die vor den Wahlkabinen anstehen mussten, bitten wir um Verständnis«, sagte Rabe. Aufgrund des Umfanges der verbundenen Wahlen und der Größe der Stimmzettel sowie der beachtlichen Beteiligung sei es bedauerlicherweise zu Wartezeiten gekommen. Dies habe sich leider nicht gänzlich vermeiden lassen.

Im gesamten Kreisgebiet hatten am vergangenen Sonntag Hunderte von ehrenamtlichen Helfern unter Leitung des Kreiswahlbüros dafür gesorgt, dass die Wahlen vorschriftsmäßig absolviert werden konnten.

Seite zurück

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten*
besteht eine Meldepflicht. Nutzer der Corona-Warn-App, die eine Risikowarnung "Erhöhtes Risiko" erhalten haben, sollten ebenfalls beim Bürgertelefon anrufen.
Bitte melden Sie sich beim 
                         Bürgertelefon unter 03834 8760-2300
                         E-Mail: corona@kreis-vg.de
                         Montag-Freitag 08:00-16:00 Uhr

*Risikogebiet im Sinne des Absatz 1 der geltenden SARS-CoV-2-Quarantäne-Verordnung ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für welche zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Siehe Pressemitteilung vom 17.06.2020 unter www.kreis-vg.de

Aktuelles zum CORONA-Virus