Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
07.04.2021

Kreis fördert neue Drehleiter für Gemeinde Ostseebad Heringsdorf mit rund 134.000 Euro

Altes Fahrzeug bedingt einsatzbereit – Kreis unterstützt Gemeinde bei Antragstellung

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat die die Gemeinde Ostseebad Heringsdorf bei der dringend notwendigen Ersatzbeschaffung einer Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr aktiv unterstützt.

Feuerwehrleiter
Feuerwehrleiter


So hatten sich Dezernent Dietger Wille und Ordnungsamtsleiter Werner Hackbarth persönlich im Schweriner Innenministerium für die Anschaffung einer neuen Drehleiter für die Gemeinde Heringsdorf eingesetzt.
Das neue Fahrzeug kostet rund 800.000 Euro, wovon die Gemeinde die Hälfte selbst bezahlen muss. Die andere Hälfte teilen sich das Land Mecklenburg-Vorpommern und der Landkreis, welcher die Anschaffung mit 133.683,50 Euro fördert.

Der entsprechende Fördermittelbescheid wurde der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf erst nach intensiver Mitarbeit der Brandschutzdienststelle des Landkreises sowie nach langem Austausch zwischen Kreis und Kommunalabteilung des Innenministeriums übergeben.

Die Ersatzbeschaffung einer Drehleiter für die vorhandene jedoch defekte/nicht vollumfänglich einsatzbereite Drehleiter mit Baujahr 1997 ist dringend notwendig, um den Schutzzielen des Brandschutzes weiterhin gerecht zu werden.
Die aktuell vorhandene Drehleiter hat nur noch eine Zulassung für lebensnotwendige Rettungseinsätze und für die Dauer von 6 Monaten. Eine Reparatur ist wegen des erheblichen Umfanges nicht mehr sinnvoll.

Seite zurück

Alle aktuellen Informationen zur Corona-Lage finden Sie hier.

Bürgertelefon des Landkreises Vorpommern-Greifswald

03834 8760-2300 +++ E-Mail: corona@kreis-vg.de +++ Montag bis Freitag 08:00-16:00 Uhr;

Sonnabend und Sonntag 08:00-12:00 Uhr

Sollten alle Leitungen belegt sein, haben Sie bitte etwas Geduld oder übermitteln Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail: corona@kreis-vg.de!

Melde- und Mitwirkungspflicht für positiv getestete Personen und ihre Kontaktpersonen:

  • gemäß Allgemeinverfügung vom 12. April 2021
  • hier finden Sie alle erforderlichen Informationen und Auflagen für Betroffene und Beteiligte

Senden Sie das Formular bitte an hygiene@kreis-vg.de.

Melde- und Quarantänepflicht für Reiserückkehrer/Einreisende aus Risikogebieten:

Selbstmeldung für Reiserückkehrer

für Einreisende/Rückreisende zur Abstimmung aller erforderlichen Maßnahmen.

Mehr Informationen stehen hier bereit.

Dokumente und Hinweise zur Quarantäne