Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

PM-Archiv

Seiteninhalt
22.10.2020

Das Straßenbauamt Neustrelitz informiert

Bauvorhaben:  B 105/B 109 Fahrbahnerneuerung Ortsumgehung Greifswald

Bedingt durch die Niederschläge am Dienstagabend und am Mittwoch, mussten Asphalteinbautermine verschoben werden.

Straßenbau vor Einweihung © Rainer Sturm / PIXELIO
Straßenbau vor Einweihung © Rainer Sturm / PIXELIO

In Folge dessen und unter Berücksichtigung einer optimalen Einbautagesleistung an Asphalt durch den Auftragnehmer, werden bereits am Freitag und Samstag Rampen der Anschlussstellen Neuenkirchen und Neubrandenburg tageweise für den Verkehr voll gesperrt.

Am 23.10.20 werden die Rampen an der AS Neuenkirchen, vom Kreisverkehr in Richtung HST und von der Ortsumgehung auf den Kreisverkehr zufahrend, gesperrt.
Am 24.10.20 werden die beiden rechtsseitigen Rampen, Fahrtrichtung von Anklam nach HST an der AS Neubrandenburg gesperrt.

Vom 26.10. bis einschl. 29.10.20 wird der Asphalteinbau auf der Ortsumgehung fortgesetzt.

Im Anschluss daran werden dann in der 45. KW 2020 nach und nach sämtliche Rampen an den einzelnen AS mit einer neuen Asphaltdeckschicht belegt.
Hierbei werden jeweils die Aus- und Einfädelungsspuren einer AS, jeweils rechtsseitig in Fahrtrichtung auf der OU, für den Verkehr voll gesperrt.

Da es sich bei den Arbeiten um eine Art „Wanderbaustelle“ handelt, werden die einzelnen Sperrungen jeweils nur von kurzer Dauer (tageweise) sein, so dass sich die Verkehrsteilnehmer auf sich täglich ändernde Verkehrssituationen einstellen müssen.

Planmäßig sollten die Asphaltarbeiten dann am 06.11.2020 beendet sein.

Seite zurück

Alle aktuellen Informationen zur Corona-Lage finden Sie hier.

Bürgertelefon Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr, Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Telefonnummer: 03834 8760-2300 +++ E-Mail: corona@kreis-vg.de

Quarantänehinweise

Reiserückkehrer:

Es besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich unter reiserueckkehrer@kreis-vg.de.

Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular zuzüglich aller vorhandenen Testergebnisse. 

Selbstauskunft Reiserückkehrer

Häufig gestellte Fragen für Reiserückkehrer

Quarantäne angeordnet?

Positiver Fall an der Schule

Positiver Fall in der KiTa