Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Dienstleistungen

Seiteninhalt

Dienstleistungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Kindertageseinrichtungen | Tagespflege

Aufgaben

  • Förderung für Kinder von 0 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit
  • Betreuung der Kinder in Kindertageseinrichtungen in Krippen, Kindergarten und Hort
  • Betreuung der Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren in Kindertagespflege

Wöchentliche Betreuung erfolgt als:

  • Ganztagsförderung (bis zu 50 Wochenstunden)
  • Teilzeitförderung (bis zu 30 Wochenstunden)
  • Halbtagsförderung (bis zu 20 Wochenstunden)

Wöchentliche Betreuung für Schulkinder erfolgt als:

  • Ganztagsförderung (bis 6 Stunden außerhalb der Unterrichtszeiten)
  • Teilzeitförderung (bis zu 3 Stunden außerhalb der Unterichtszeiten)

Weiteres:

  • Rechtsanspruch für Kinder ab dem vollendeten erstem Lebensjahr bis zum Schuleintritt auf einen Teilzeitplatz
  • die fachliche Begleitung der Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen nehmen die Fachberatung der einzelnen Träger bzw. des Jugendamtes wahr
  • die Fachaufsicht über die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen wird durch das Jugendamt vorgenommen, damit die gesetzlichen Bestimmungen und die Rahmenbedingungen für die Förderung der Kinder eingehalten werden
  • der gesetzliche Auftrag ist im Kindertagesförderungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern und im Kinderförderungsgesetz (Artikelgesetz im SGB VIII) verankert
  • gleichzeitig sind die Vor-Ort-Bedingungen in den Richtlinien und der Satzung geregelt

Eltern können Anträge stellen auf

  • Unterbringung der Kinder in Kita und Tagespflege: diese Antragstellung erfolgt in den Ämtern der Wohnsitzgemeinden und in der Hansestadt Greifswald
  • Übernahme des Elternbeitrages gemäß § 21 Abs. 6 KiföG M-V: ebenfalls in den Ämtern und in Greifswald im Eigenbetrieb "Hanse-Kinder" kommunalte Kindertagesstätten, Maxim-Gorki-Sraße 1; 17491 Greifswald
  • sollten Eltern Widersprüche einlegen, werden diese im Jugendamt bearbeitet

Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Die Mitarbeiterinnen des Sachgebietes sind Ansprechpartner für:

  • Leiterinnen und Erzieherinnen, Tagesmütter und -väter, Eltern und Träger
  • Städte und Ämter des Landkreises
  • sonstige interessierte Bürger

Sie erhalten bei uns Informationen und werden beraten:

  • zu gesetzlichen Grundlagen der Kindertagesbetreuung (SGB VIII, KiföG M-V u.a.)
  • zum Leistungsangebot und zu den Standorten von Kindertageseinrichtungen und Tagespflege
  • zu allen Fragen die mit der Betreuung Ihrer Kinder zusammenhängen

Ihre Ansprechpartnerinnen am Standort Anklam

Frau Silwa Jungk

Leipziger Allee 26
17389 Anklam

03834 8760-2634
03834 8760-92634
E-Mail
Raum: 311

Ihre Ansprechpartnerinnen am Standort Greifswald

Frau Birgit Brucki

Feldstraße 85 a
17489 Greifswald

03834 8760-2614
03834 8760-92605
E-Mail
Raum: 1.130 | Haus 1


Frau Doreen Hofmann

Feldstraße 85 a
17489 Greifswald

03834 8760-2616
03834 8760-92616
E-Mail
Raum: 1.010 | Haus 1


Herr Klaus-Peter Glimm

Feldstraße 85 a
17489 Greifswald

03834 8760-2678
03834 8760-92678
E-Mail
Raum: 1.011 | Haus 1


Frau Silke Walter

Feldstraße 85 a
17489 Greifswald

03834 8760-2603
03834 8760-92603
E-Mail
Raum: 1.103 | Haus 1

Ihre Ansprechpartnerinnen am Standort Pasewalk

Frau Ines Gornig

An der Kürassierkaserne 9
17309 Pasewalk

03834 8760-2689
03834 8760-92689
E-Mail
Raum: 134 | Haus 1


Frau Jutta von Koss

An der Kürassierkaserne 9
17489 Greifswald

03834 8760-2719
03834 8760-92719
E-Mail
Raum: 146 | Haus 1


Herr Hagen Pust

An der Kürassierkaserne 9
17309 Pasewalk

03834 8760-2679
03834 8760-92679
E-Mail
Raum: 133 | Haus 1

Alle aktuellen Informationen zur Corona-Lage finden Sie hier.

Bürgertelefon Montag bis Freitag: 08:00-16:00 Uhr, Sonnabend und Sonntag: 10:00-14:00 Uhr

Telefonnummer: 03834 8760-2300 +++ E-Mail: corona@kreis-vg.de

Quarantänehinweise

Reiserückkehrer:

Es besteht gemäß geltender Quarantäneverordnung eine Absonderungs- und Meldepflicht. Bitte melden Sie sich unter reiserueckkehrer@kreis-vg.de.

Übersenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte das nachstehende Formular zuzüglich aller vorhandenen Testergebnisse. 

Selbstauskunft Reiserückkehrer

Häufig gestellte Fragen für Reiserückkehrer

Quarantäne angeordnet?

Positiver Fall an der Schule

Positiver Fall in der KiTa