Hilfsnavigation

Haffküste
© Henry Beiermann / LK V-G 

Amtsärztin des Landkreises Vorpommern-Greifswald ruft zu kostenloser Grippeschutzimpfung auf

Dr. Marlies Kühn empfiehlt die Immunisierung insbesondere für chronisch Kranke und Menschen mit vielen Personenkontakten

Impfung

© CFalk / PIXELIO

Die Grippesaison 2017/2018 steht zum Herbstanfang »vor der Tür«. Aus diesem Grunde ruft die Amtsärztin des Landkreises Vorpommern-Greifswald, Dr. Marlies Kühn, zur kostenlosen Grippeschutzimpfung auf. Diese wird nicht nur vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung an allen drei Standorten, nämlich Greifswald, Anklam und Pasewalk, sondern auch von allen Haus-, Kinder- und Betriebsärzten angeboten.

»Der Impfstoff ist eingetroffen, so dass ab sofort mit der diesjährigen Grippeschutzimpfung begonnen werden kann«, sagte Marlies Kühn. Die Impfung sei besonders empfohlen für ältere Personen, chronisch kranke Kinder und Erwachsene sowie für Schwangere. Dies betreffe beispielsweise immungeschwächte Patienten, Diabetiker sowie Patienten mit chronischen Lungen- und Herzkrankheiten.

»Wir empfehlen die jährliche Grippeschutzimpfung insbesondere auch jenen Menschen, die Kontakt zu vielen Personen haben«, betonte die Amtsärztin. Dies gelte, so Kühn, in besonderem Maße für medizinisches Personal und für Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen.

Im Gesundheitsamt sind die Impfungen an allen drei Standorten Anklam, Greifswald und Pasewalk jeweils zu den Sprechstunden Dienstag von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr sowie am Donnerstag von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr erhältlich. Am Montag, Mittwoch und Freitag kann die Impfung ebenfalls, jedoch nach telefonischer Vereinbarung erfolgen.

Hierzu bitten wir um vorherige Absprache unter folgenden Telefonnummern: Anklam 03834 8760-2422, Greifswald 03834 8760-2401 und Pasewalk 03834 8760-2457.