Hilfsnavigation

Vor der Feuerwand...
© Jens Weber / PIXELIO 

Sirenen-Signale

Sirene

© Hartmut910 / PIXELIO

Sirenen dienen im Landkreis Vorpommern-Greifswald hauptsächlich der Alarmierung von Feuerwehren bei größeren Einsätzen. Daneben können die vorhandenen Sirenen aber auch für die Warnung der Bevölkerung, zum Beispiel im Katastrophenfall, genutzt werden.

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald werden vier unterschiedliche Sirenentöne verwendet:

Probealarm

Der Probealarm wird einmal wöchentlich ausgelöst und hat für die Bevölkerung keinerlei Bedeutung. Dieser dient der Überprüfung der Funtionalität der Alarmierungseinrichtung.

Signal: Einmaliges Aufheulen von ca. 15 Sekunden Dauer.

Tonschema Probe- Entwarnungssirenenton

 

Feueralarm

Der Feueralarm dient der Alarmierung von Kräften der Freiwilligen Feuerwehren.

Signal: Zweimal unterbrochener Dauerton von 1 Minute

Tonschema Feueralarmsirenenton

 

Warnung vor einer Gefahr

Dieser Ton dient der Warnung der Bevölkerung vor einem Großschadensereignis.

Signal: auf- und abschwellender Heulton für 1 Minute

Tonschema Gefahrsirenenton

Verhaltensregeln:

  • Ruhe bewahren
  • Gebäude / Wohnungen aufsuchen
  • Türen und Fenster schließen
  • Schalten Sie Ihr Rundfunkgerät ein und achten Sie auf die Durchsagen!
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn und Straßenpassanten über die Durchsage!
  • Kinder in der Schule oder Kindergarten lassen.
  • Helfen Sie älteren und behinderten Menschen. Informieren Sie ausländische Mitbürger.
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Behörden genau!
  • Nur im Notfall die 110 oder 112 anrufen.
  • Die Hilfskräfte sind auf freie Telefonleitungen angewiesen – besonders in den Mobilfunknetzen!
  • Sind Sie selbst und Ihre Nachbarn von Schäden nicht betroffen: Bleiben Sie dem Schadensgebiet fern! – Schnelle Hilfe braucht freie Wege!

Entwarnung

Dieser Ton gibt Auskunft über das Ende der Gefahrenlage.

Signal: 1 Minute Dauerton

Tonschema Probe- Entwarnungssirenenton

Videobeispiel

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich akustisch und visuell über die Signale zu informieren: